Vogelsang 5a, 93161 Sinzing
09404 / 5178
info@wilpert.net

Spindeltreppen

Die Anordnung der Stufen erfolgt um die zentrale Spindel, welche als durchgängiges Stahlrohr mit übergeschobenen Stufen und Spindelhülsen, sowie Stufe für Stufe mit dem Spindelelement aufgebaut ist. Die Treppe sollte wegen der eventuellen Schwierigkeiten der Anbindung im Deckenbereich mit einem Austrittspodest ausgeführt werden.
Bei größeren > 200 cm Treppendurchmesser und dabei quadratischen Grundriss oder größerer Steigungsanzahl ist zu prüfen, ob eine Wandanbindung statisch erforderlich ist. Nur bei großen Durchmesser > 200 cm ist dieser Treppentyp bedingt als Haupttreppe geeignet. Die Treppe ist unabhängig vom Geländer zu montieren.

Materialien für Spindeltreppen:

Alle gängigen Massivholzarten, wobei die Trittstufen immer aus Hartholz sein sollten Hölzer, zumindest für die Trittstufen zu bevorzugen sind. Für die Geländer sind viele unterschiedliche Varianten und Materialien möglich.